Pläne veröffentlicht – Bürgerbeteiligung vom 25.04.2019 bis 26.05.2019

Die Stadt Rösrath treibt ihr Bauvorhaben Nr. 124 “Heidchenwiese” am ForsPark ungehindert mit Hochdruck weiter. Die Interessen von über 600 Bürgerinnen und Bürgern in Forsbach und Rösrath sind den Politikern egal. Das vom Verein ForsPark e.V. entwickelte und vorgetragene Handlungskonzept zur alternativen und ökologischen Entwicklung der Freifläche wurde als “wohlfeil” und “anmaßend” beschimpft.

Die Begründung “Wohnraum schaffen zu müssen” ist angesichts der geplanten 16 Doppelhaushälften (32 Wohneinheiten) in Relation zur Vernichtung der wertvollen Freifläche nicht stichhaltig. Zudem ist ganz Rösrath ohnehin von einer städtischen Bauwut überzogen, dessen fatale Nachteile sich noch in aller Deutlichkeit zeigen werden.
Allerdings ist es dann zu spät.

Es wird den Bürgerinnen und Bürgern immer wieder versucht einzureden, sie hätten eine Stimme und eine Wahl. Wie man in Rösrath aber feststellen muss, haben sie keine Stimme und keine Wahl! Es wird eine Politik über die Köfe der Menschen hinaus betrieben. Nicht für die Bürgerinnen und Bürgern, sondern gegen sie.
Einen anderen Schluss lässt die Erfahrung der letzten Jahre nicht zu.

Die Beteiligung der Bürger und der Behörden gem. § 3 (1) BauGB findet vom 25.04.2019 bis einschließlich 26.05.2019 statt.

Die nächste Sitzung des Stadtentwicklungs-, Planungs- und Verkehrsausschusses findet am Dienstag, den 21. Mai 2019 statt.

Die Sitzung ist öffentlich. Nehmen Sie teil und machen Sie sich ein Bild!